Kindertagesstätte MITTENDRIN

 

Hessischer Bildungsplan, Port Folio, Tandempartner und die Einsteinchens

In der gesamten Kindergartenzeit erwerben unsere Kinder vielfältige Kompetenzen, werden gestärkt und gefördert. Wir wollen sie auf ihren Weg, wie es der hessische Bildungsplan beschreibt, zu einer schöpferischen und kreativen Persönlichkeit begleiten und unterstützen und die kleinen Entdecker in ihrer Welt bestärken.

Damit für Sie, Ihr Kind und natürlich auch für uns die Entwicklungsschritte Ihres Kindes noch besser sichtbar werden, arbeiten wir hier in der Kita mit Portfolio-Ordnern. Das bedeutet konkret, dass jedes Kind in unserer Einrichtung einen eigenen Ordner erhält, für den es ganz alleine verantwortlich ist. Dieser Ordner dient als eine Art Sammelmappe für Bilder, Basteleien, Fotos aber auch Briefe von Ihnen oder den Erziehern. Darüber hinaus bekommen die Kinder in regelmäßigen Abständen verschiedene Arbeitsblätter, die sie individuell mit Ihren ErzieherInnen bearbeiten und gestalten. So dokumentieren wir im Laufe der drei Jahre die einzelnen Entwicklungsschritte jedes Kindes. Grundgedanke dieser Arbeitsweise ist es, den Kindern ein positives Feedback zu geben. Die eigenen Stärken werden sichtbar, man lernt seine eigenen Leistungen und Erfolge wertzuschätzen und erkennt, was man schon alles im Laufe der Zeit erreicht und gelernt hat. Am Ende der Kindergartenzeit ist der Ordner für jedes Kind eine schöne Erinnerung an die Erlebnisse der letzen drei Jahre.

Unsere Einrichtung arbeitet eng mit den beiden Schwalbacher Grundschulen, der Georg-Kerschensteiner-Schule und der Geschwister-Scholl-Schule zusammen. Es finden Besuche statt, bei denen unsere Kinder erste Einblicke in ihre Schule gewinnen können. Beide Schulen stehen uns als Tandempartner zur Verfügung, so dass wir einen regen Austausch pflegen.

Vorschulprojekt Faustlos

Vorschulkinder fasst alle Kinder zusammen, die sich im letzten Kindergartenjahr vor ihrer Einschulung befinden. Im letzten Kindergartenjahr benötigen die Kinder neue Anregungen und Herausforderungen. Sie setzen sich bewusster mit ihrem Alter und der Neugierde auf die neue Lebensphase „Schule“ auseinander. Um diesen Wissensdurst und dem Abenteuer Lernen zu entsprechen, bieten wir für sie gruppenübergreifende Angebote und Projekte an, bei denen sich die Kinder als die „Großen“ definieren können. Die Projekte orientieren sich an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder und der begleitenden Fachkraft. Sie sind facettenreich und bunt, so dass unsere Kinder am Ende ihrer Zeit bei uns die Kita mit einem großen Schatzkästchen an eigenem Ideenreichtum, Wissen und Selbstbewusstsein verlassen. Themen der Angebote sind beispielsweise: Gesundheit und Ernährung, Experimentieren und Kennenlernen von Phänomenen und Naturgesetzen, Tiere, Sport, Feuerwehr, Verkehrswesen, ( z. B. mit Besuch bei der Polizei), Ich und meine Familie u. a. Jede Menge Herzensbildung ist in jedem Fall immer inclusive.