Kindertagesstätte MITTENDRIN

 

Tagesablauf

7:30 - 9:30 Bringzeit

Die Kindertagesstätte öffnet um 7:30 Uhr. Bis 9:30 Uhr sollten die Eltern ihre Kinder gebracht haben, damit die einzelnen Gruppen für Projekte und Aktionen vollzählig sind. Ausnahmen sind nach Absprache möglich.

7:30 – 8:30 Frühdienst

Der Kindergartentag beginnt. Der „Frühdienst“ betreut alle bis dahin angekommenen Kinder gemeinsam in einer Gruppe. Hier können sie frühstücken und sich im Freispiel beschäftigen. Der Gruppenraum für den Frühdienst wechselt in größeren Abständen von ca. 3 - 4 Monaten.

Tagesablauf

8:30 – 12:00 Gruppenzeit

Ab 8:30 Uhr spielen die Kinder in ihrem Gruppenraum. Dort ist zunächst Zeit zum Frühstücken und Obstessen (bis ca. 10:30 Uhr), fürs Freispiel und für unterschiedliche Spiel- und Bastelangebote. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, den Bewegungsraum zum Turnen zu nutzen. An manchen Tagen finden zusätzlich Projekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten in gruppenübergreifenden Kleingruppen statt. Nach Absprache mit den Erzieherinnen können einzelne Kinder ihre SpielkameradInnen in den anderen Gruppen besuchen. Wenn die Bringzeit beendet ist, dürfen Kleingruppen auch im Flur mit jeweils einer/m Betreuer/-in und im Bällchenbad spielen. In der Regel findet am Vormittag ein Stuhlkreis mit der ganzen Gruppe statt. Dabei werden z. B. gemeinsam Lieder gesungen, Fingerspiele gelernt, wichtige gruppenspezifische Angelegenheiten mit den Kindern besprochen, Geburtstage gefeiert u. a. Wenn es das Wetter zulässt, geht die Gruppe im Anschluss an den Stuhlkreis nach draußen aufs Außengelände oder auf einen benachbarten Spielplatz. Gelegentlich wird auch ein Spaziergang oder ein Ausflug gemacht.

Tagesablauf

12:00- 12:30 Erste Abholzeit

Die Kinder, die nicht zum Essen bleiben, werden in dieser Zeit abgeholt. Die anderen können weiter dem Freispiel nachgehen.

12:20 – 13:15 Essenszeit

Die Kinder, die über Mittag bleiben, essen gemeinsam mit ihren ErzieherInnen in ihrer Gruppe. Anschließend werden gemeinsam im Bad Zähne geputzt. Nach Absprache dürfen einzelne Kinder auch in einer anderen Gruppe essen.

13:15 – 13:45 Traumstunde

Die so genannte „Traumstunde“ ist die Ruhephase im Kita-Alltag. Sie bietet Gelegenheit zum ruhigen Spielen oder Malen am Tisch, zum entspannten Geschichten hören, auf Fantasiereise gehen o. ä. .Manchmal gehen Kleingruppen mit einer Erzieherin oder einem Erzieher dazu in die Bücherei, in die Turnhalle oder in die Kuschelhöhle.

Tagesablauf

13:45 – 14:00 Abholzeit

Alle Kinder mit einem Dreiviertelplatz werden abgeholt. Wir haben die Abholzeit bewusst auf eine Viertelstunde ausgedehnt. So können bereits ab 13.45 Uhr die Eltern kommen, und die Kinder können sich in Ruhe anziehen. Auf diese Weise schaffen es Kinder und Eltern, bis 14 Uhr die Kita zu verlassen. Wir wünschen uns, dass bis 14 Uhr die Begrüßungs- und Verabschiedungsphase abgeschlossen ist.

14:00 – 17:00 Nachmittagsgruppe

Die Ganztagskinder werden zusammen in zwei Gruppen betreut. Es finden situationsorientierte Angebote statt wie z. B. Büchereibesuche, Bewegung im Turnraum, Spiele im Garten, kleine Ausflüge, Bastelaktionen usw.

Tagesablauf

16:00 – 17:00 Abholzeit

Zwischen 16 und 17 Uhr können die Ganztagskinder abgeholt werden. Nach Absprache können Kinder auch früher abgeholt werden.